Vor 10 Tagen habe ich ein Foto, von meinem Aquarium, nach dem Einsatz neuer Pflanzen gemacht. Nun 10 Tage später hat sich einiges getan. Zum Einen kamen endlich wieder ein paar Fische für den oberen und mittleren Bereich dazu. Und zum Anderen haben meine beiden Antennenwelse wieder Nachwuchs produziert. Diesmal haben sie es aber richtig gemacht und ich kann mich momentan an über 15 kleinen Welsen erfreuen. Eine genauere Zahl kann ich nicht nennen, 15 war das höchste was ich auf einen Blick zählen konnte. Aber da sich die Kleinen ja gerne verstecken, leider auch im Filter, wo ich sie dann mühsam wieder rausfischen muss, ist die korrekte Anzahl unbekannt. Hier der Stand von vor 10 Tagen.

So sieht es Heute aus.

Und hier ein Bild vom Nachwuchs, es ist nicht das Beste. Aber die kleinen Racker sind verdammt unruhig g

Der neue Besatz besteht aus 12 Perlhuhnbärblingen, welche eine sehr schöne Farbe haben. Der Körper ist mit kleinen Punkten versehen und die Flossen haben eine sehr kräftige, orangene Farbe. Ausserdem sind noch 18 Keilfleckbärblinge eingezogen. Mit ihrem schwarzen Dreieck und den leicht, orangenen Flossen passen sie besten zu den Perlhuhnbärblingen. Bei beiden Arten war mir wichtig, dass sie sich mit meinen Garnelen verstehen, was der Fall ist. Ausserdem ist nun endlich auch knapp an der Wasseroberfläche ein bisschen Bewegung.